THE VICTIM IS PRESENT

2016

 

Live Performance of ten minutes, shown at the group exhibition "Die Erste zum Letzten" in Muri (AG); on the floor are arranged fragments of plaster,  at the wall two big drawings. 

The text I invented by "analysing" the fragments (only in German available):

Gips, Gypsum, Gypsi vena, Gyps / Spaarkalck, Platre Crud. Der Gyps ist dem Kalch gleich / oder schier. Siccans, adstringens, obsturens, emplastica. Trocknend, zusammenziehend, verstopfend, eindrückend. Er hindert Blutergüsse und Schweisse, hält die Menses zurück und bringt die Dysenterie zum Stillstand. Er wird getrunken, weil er bindet und die Venen verstopft. Er raubt den Atem, indem er ihn abschliesst. Spiritum intercludendo interimit. Ut silentium.

Nun, es ist im geheimen Umlauf aber allgemein bekannt, dass alle davon kosten wollen, ausnahmslos alle. Auch wenn es unheilvoll enden kann.
Und warum? Es sind die Heilkräfte, die ihm innewohnen. Auch Zauberei soll in diesem Zusammenhang schon festgestellt worden sein. Meistens aber endet es im Totenschlauch. In einem sterilen Sack, bald schon im Staube versunken und vergessen im Thesaurus des Hirnspeiers.

Aber ich sage euch: und dennoch! Alle wollen es versuchen.
Zum Beispiel: Die Fledermaus. Hätte sie sich an die Rezeptur gehalten, wären ihre Flügel ledernleicht geblieben. Aber nein, oh weh, ein in Gips erstarrtes Paar, nicht mehr zu retten. Oder, schaut sie euch an, das eingelegte Ohr und das Meerschwein: Keines der beiden geht heute noch auf einen Waldspaziergang und schon gar nicht auf die Kirmes. Es ist offenkundig, warum.

Wisst ihr, seit diesen Ereignissen sieht man traurigerweise nurmehr Nebelschwaden über dem Fischteich. So sehr man sich auch anstrengt: Das Himmelszelt öffnet sich nicht mehr. Mein Gott, selbst den Christus Seraphicus findet man allenthalben auf dem Tisch der Unseligen.

Dabei wäre es so einfach gewesen. Denn: Hat man einmal eine gekörnte Zunge, ist es ein Leichtes, durch die Wunderlampe hindurch zu spähen. Die, die es geschafft haben, erzählen unglaubliche Dinge, zum Beispiel, dass der fliegende Prinz sie abgeholt habe, sobald sie die bewaldete Steilküste passiert hätten. Es gehe alles ganz schnell: Er nehme einen bei der Hand, sage dreimal das Alhambra-Grusswort - welches mir leider entfallen ist - und sause dahin, vorbei an Augentrost und Blütenwelle, Schlangenpantern und Traubenohren.

Ein geruhsamer Aufenthalt werde eingelegt bei der Eisblumenscheibe. Dort öffne sich ein wunderbarer Blick auf die schäumende Knorpelgischt, die durch eine grosse Anzahl an wunderlich gebauten Brücken verbunden wird und dazu verleite, auf und davon zu gehen.

Jene, die es wagten, von den dargereichten Muschelexkrementen zu kosten, sollen gar in die Lage gekommen sein, das wilde Elefantenschwein zu reiten. Ob dieses - in hiesigen Fachkreisen nicht unumstrittene - Mittel tatsächlich so stark wirkt, dass einzelne gar das Aurababy zu Gesicht bekommen haben, darüber kann ich mich heute nicht weiter äussern.

Nun, es gibt noch viele andere interessante und faszinierende Berichte, wobei immer genau geprüft werden muss, welcher der Wahrheit entspricht, welcher nicht. Die Regel lautet: Ist die Zunge behaart, kann davon ausgegangen werden, dass sich einer nur wichtigmachen will.

Zurück zur Fledermaus. Ihr Schicksal steht für das Schicksal vieler. Mögen wir daran denken, wenn wir uns einmal mehr wider besseren Wissens dem Gips hingeben möchten.

contact

barbara.hennig@bluewin.ch

instagram: barbara_hennig_marques

site notice

All text and image rights are, unless otherwise noted, enclosed by the artist; Luzern 2018